When Education turns to Art

 
<p>When Education turns to Art #5 – Commissions, Foto: Judith Boegner</p>

When Education turns to Art #5 – Commissions, Foto: Judith Boegner

 

Seit Oktober 2014 geht das Kooperationsprojekt der zentralen Frage nach, was zeitgenössische Kunst für Jugendliche alles sein kann. SchülerInnen der Heinz-Brandt-Schule nehmen als „Art Scouts“ die Rolle von KunstvermittlerInnen ein und entwickeln gemeinsam mit KünstlerInnen und Studierenden eigene thematische, experimentelle Workshops und Formate mit Impulsen und Themen der laufenden Ausstellungen in den KW. Im Rahmen von Besuchstagen laden sie bis zu 400 MitschülerInnen der Heinz-Brandt-Schule als WorkshopteilnehmerInnen ein. Die Ergebnisse werden gemeinsam im Ausstellungskontext der KW präsentiert und über Online-Dienste wie Instagram sowie einer eigenen Projektwebsite sichtbar gemacht.

 

 

Ziel ist eine künstlerische Verortung der Teilnehmenden in der Gegenwartskunst und damit verbunden eine neue, positive Erfahrung mit Kunst im Ausstellungsraum. Im Vordergrund steht hierbei die gemeinsame Suche nach persönlichen Bezügen sowie die kreative Äußerung mit der eigenen Stimme. Es findet ein Dialog in beide Richtungen statt – auch das Wissen der Institution soll aktiv neu gestaltet werden.

Im Rahmen von When Education turns to Art #5 (Commissions) entstand eine Projekt-Website. Die Webseite ist zum einen eine visuelle Zusammenführung der einzelnen Teile als auch eine gestalterische Erweiterung des Projekts. Sie verbindet die Commissions mit den Interpretationen der Schüler*innen, legt somit Input und Output offen und schafft einen neuen Sinnzusammenhang. Die Webseite bündelt und repräsentiert als Format die Perspektive der SchülerInnen für die Öffentlichkeit. Den Slogan „dieideezaehlt.com“ der Domainadresse entwickelten die Schüler*innen während einer Reflexionsrunde über die Comissions. Bei Kunstwerken, die nicht als solche gekennzeichnet sind, wird allzu oft voreillig geurteilt: „Das kann ich auch!“ Der Fragestellung folgend „Ist es Kunst oder kann das weg“, kamen die SchülerInnen zu dem Schluss: Es ist die Idee die zählt.

 

Weitere Projektdokumentationen:

 

When Education turns to Art #4 (2016) Download als PDF

 

When Education turns to Art #2 (2015) Download als PDF

 

When Education turns to Art #1 (2015) Download als PDF

 

When Education turns to Art ist ein Projekt der KooperationspartnerInnen KW Institute for Contemporary Art, der Heinz-Brandt-Schule, der weißensee kunsthochschule berlin, der Jugendkunstschule Pankow, der RAA Berlin und dem Kunstvermittlungskollektiv a7.außeneinsatz – im Rahmen von „Künste öffnen Welten“, einem Programm der BKJ in „Kultur macht stark“ des BMBF und wird durch das Landesprogramm „Kulturagenten für kreative Schulen Berlin“ der DKJS ermöglicht.