Trix & Robert Haussmann
10. Februar – 29. April 18

 
<p>Trix & Robert Haussmann, <em>Seven Codes Collage</em>, 1978</p>

Trix & Robert Haussmann, Seven Codes Collage, 1978

 

Eröffnung: 9. Februar 18, 19 Uhr  

 

Das Schweizer Architektur- und Design-Duo Trix & Robert Haussmann wird die erste und zweite Etage der KW Institute for Contemporary Art bespielen. Dafür werden sie gemeinsam mit den Kuratoren Fredi Fischli und Niels Olsen einen szenografischen Rahmen konzipieren. Ihre Ausstellung in den KW ist die erste große Übersichtsausstellung ihres Werks in Europa und zeigt Highlights aus dem Privatarchiv von Trix & Robert Haussmann, sowie Hauptarbeiten aus der Sammlung des Museums für Gestaltung in Zürich, Arbeiten aus dem Besitz von Peter Röthlisberger und Beispiele ihrer innenarchitektonischen Designs. Das Brechen mit Prämissen der modernen, kanonischen Ordnung und Ansätze zur spielerischen Umdeutung linguistischer architekturtheoretischer Dogmas machten Trix & Robert Haussmann zu Pionieren ihrer Zeit.

 

Die Ausstellung wird anschließend im Nottingham Contemporary gezeigt.

 

<p>Die Ausstellung wird gefördert von Pro Helvetia.</p>

 

Die Ausstellung wird gefördert von Pro Helvetia.