Willkommen

 

Aufgrund der stark ansteigenden Infektionszahlen haben wir uns dazu entschlossen, die KW Institute for Contemporary Art ab sofort bis auf Weiteres zu schließen. Gegenüber Ihnen und unseren Mitarbeiter*innen möchten wir verantwortungsvoll handeln, um die Verbreitung von COVID-19 einzudämmen. 

 

Wir freuen uns, Sie hoffentlich bald wieder persönlich begrüßen zu dürfen und halten Sie über die weiteren Entwicklungen über unsere Webseite informiert. Unser Begleitprogramm setzt sich vorerst im Digitalen fort. Bleiben Sie gesund!

 

 

Ausstellungen

 

Amelie von Wulffen
17. März – 24. Mai 21

 

Leonilson
Drawn 1975–1993
17. März – 24. Mai 21

 

KW Digital: The Last Museum
30. April – 6. Juni 21

 

Michael Stevenson
Disproof Does Not Equal Disbelief
Laufzeit folgt in Kürze

 

 

Online-Programm

 

You’re not muted.
Neue Wege zwischen Kunst und Bildung

14. April – 12. Mai 21

 

On Film: Hélio Oiticica, Lygia Clark und Arthur Bispo do Rosário
15. April – 24. Mai 21

 

Vortrag von Tonio Kröner
22. April 21, 19 Uhr

 

KW 30 Years Commission:
Katharina Sieverding
Deutschland wird deutscher
27. April – 6. Mai 21

 

Workshop:
Ninguém – Niemand – Keine*r
4. Mai 21, 17–19 Uhr

 

Workshop:
Ninguém – Niemand – Keine*r
11. Mai 21, 17–19 Uhr

 

Pogo Bar Podcasts

 

News

 

 

Residenz Fahrenbühl, digitale Lesung von Anna Haifisch; Courtesy die Künstlerin

 

 

Einführung von Amy Sillman; Courtesy die Künstlerin

 

Amelie von Wulffen At The Cool Table (2014); Courtesy die Künstlerin

 

Anlässlich der Ausstellung Leonilson: Drawn 1975–1993 spricht Krist Gruijthuijsen, Kurator der Ausstellung, mit Lisette Lagnado, Ko-Gründerin des Nachlasses Projeto Leonilson und eine der Kurator*Innen der 11. Berlin Biennale für zeitgenössische Kunst.

 

A Paixão de JL (2015): Die Online-Filmvorführung wird begleitet von einer Einführung von Léon Kruijswijk, Assistenzkurator der Ausstellung Leonilson: Drawn 1976–1993.

 

Krist Gruijthuijsen, A Letter for Leo in: Leonilson: Drawn 1975–1993, KW Institute for Contemporary Art und Hatje Cantz Verlag Berlin, 2020

 

Amelie von Wulffen, Ausstellungsrundgang mit Kuratorin Anna Gritz, 2020, Produktion: Tara Afsah, Alexander Brack, Sound: Nalan Karacagil

 

Leonilson, Drawn 1975–1993, Ausstellungsrundgang mit Kurator Krist Gruijthuijsen, 2020, Produktion: Tara Afsah, Alexander Brack, Sound: Nalan Karacagil

 

1/8
Installationsansicht der Ausstellung <i>Leonilson Drawn 1975–1993</i> in den KW Institute for Contemporary Art, Berlin 2020; Courtesy Projeto Leonilson; Foto: Frank Sperling
Installationsansicht der Ausstellung Leonilson Drawn 1975–1993 in den KW Institute for Contemporary Art, Berlin 2020; Courtesy Projeto Leonilson; Foto: Frank Sperling
Installationsansicht der Ausstellung <i>Leonilson Drawn 1975–1993</i> in den KW Institute for Contemporary Art, Berlin 2020; Courtesy Projeto Leonilson; Foto: Frank Sperling
Installationsansicht der Ausstellung Leonilson Drawn 1975–1993 in den KW Institute for Contemporary Art, Berlin 2020; Courtesy Projeto Leonilson; Foto: Frank Sperling
Installationsansicht der Ausstellung <i>Leonilson Drawn 1975–1993</i> in den KW Institute for Contemporary Art, Berlin 2020; Courtesy Projeto Leonilson; Foto: Frank Sperling
Installationsansicht der Ausstellung Leonilson Drawn 1975–1993 in den KW Institute for Contemporary Art, Berlin 2020; Courtesy Projeto Leonilson; Foto: Frank Sperling
Installationsansicht der Ausstellung <i>Leonilson Drawn 1975–1993</i> in den KW Institute for Contemporary Art, Berlin 2020; Courtesy Projeto Leonilson; Foto: Frank Sperling
Installationsansicht der Ausstellung Leonilson Drawn 1975–1993 in den KW Institute for Contemporary Art, Berlin 2020; Courtesy Projeto Leonilson; Foto: Frank Sperling
Installationsansicht der Ausstellung <i>Leonilson Drawn 1975–1993</i> in den KW Institute for Contemporary Art, Berlin 2020; Courtesy Projeto Leonilson; Foto: Frank Sperling
Installationsansicht der Ausstellung Leonilson Drawn 1975–1993 in den KW Institute for Contemporary Art, Berlin 2020; Courtesy Projeto Leonilson; Foto: Frank Sperling
Links: Leonilson, <i>Les moments</i>, 1992; mittig: <i>Ninguém</i>, 1992; rechts: <i>Auto-retrato (sic!)</i>, 1993; Installationsansicht der Ausstellung <i>Leonilson Drawn 1975–1993</i> in den KW Institute for Contemporary Art, Berlin 2020; Courtesy Projeto Leonilson; Foto: Frank Sperling
Links: Leonilson, Les moments, 1992; mittig: Ninguém, 1992; rechts: Auto-retrato (sic!), 1993; Installationsansicht der Ausstellung Leonilson Drawn 1975–1993 in den KW Institute for Contemporary Art, Berlin 2020; Courtesy Projeto Leonilson; Foto: Frank Sperling
Installationsansicht der Ausstellung <i>Leonilson Drawn 1975–1993</i> in den KW Institute for Contemporary Art, Berlin 2020; Courtesy Projeto Leonilson; Foto: Frank Sperling
Installationsansicht der Ausstellung Leonilson Drawn 1975–1993 in den KW Institute for Contemporary Art, Berlin 2020; Courtesy Projeto Leonilson; Foto: Frank Sperling
Leonilson, <i>Instalação sobre duas figuras</i>, 1993; Installationsansicht der Ausstellung <i>Leonilson Drawn 1975–1993</i> in den KW Institute for Contemporary Art, Berlin 2020; Courtesy Projeto Leonilson; Foto: Frank Sperling
Leonilson, Instalação sobre duas figuras, 1993; Installationsansicht der Ausstellung Leonilson Drawn 1975–1993 in den KW Institute for Contemporary Art, Berlin 2020; Courtesy Projeto Leonilson; Foto: Frank Sperling

 

<p><a href="https://www.kw-berlin.de/vermittlung/insideout-kw/"><em>InsideOut KW</em></a>, Ausgabe 2: Leonilson, Foto: © Katja Zeidler</p>

InsideOut KW, Ausgabe 2: Leonilson, Foto: © Katja Zeidler

 

1/8
Amelie von Wulffen, Installationsansicht der Ausstellung <i>Amelie von Wulffen</i> in den KW Institute for Contemporary Art, Berlin 2020, Courtesy die Künstlerin; Foto: Frank Sperling
Amelie von Wulffen, Installationsansicht der Ausstellung Amelie von Wulffen in den KW Institute for Contemporary Art, Berlin 2020, Courtesy die Künstlerin; Foto: Frank Sperling
Amelie von Wulffen, Installationsansicht der Ausstellung <i>Amelie von Wulffen</i> in den KW Institute for Contemporary Art, Berlin 2020, Courtesy die Künstlerin; Foto: Frank Sperling
Amelie von Wulffen, Installationsansicht der Ausstellung Amelie von Wulffen in den KW Institute for Contemporary Art, Berlin 2020, Courtesy die Künstlerin; Foto: Frank Sperling
Amelie von Wulffen, Installationsansicht der Ausstellung <i>Amelie von Wulffen</i> in den KW Institute for Contemporary Art, Berlin 2020, Courtesy die Künstlerin; Foto: Frank Sperling
Amelie von Wulffen, Installationsansicht der Ausstellung Amelie von Wulffen in den KW Institute for Contemporary Art, Berlin 2020, Courtesy die Künstlerin; Foto: Frank Sperling
Amelie von Wulffen, Installationsansicht der Ausstellung <i>Amelie von Wulffen</i> in den KW Institute for Contemporary Art, Berlin 2020, Courtesy die Künstlerin; Foto: Frank Sperling
Amelie von Wulffen, Installationsansicht der Ausstellung Amelie von Wulffen in den KW Institute for Contemporary Art, Berlin 2020, Courtesy die Künstlerin; Foto: Frank Sperling
Amelie von Wulffen, Installationsansicht der Ausstellung <i>Amelie von Wulffen</i> in den KW Institute for Contemporary Art, Berlin 2020, Courtesy die Künstlerin; Foto: Frank Sperling
Amelie von Wulffen, Installationsansicht der Ausstellung Amelie von Wulffen in den KW Institute for Contemporary Art, Berlin 2020, Courtesy die Künstlerin; Foto: Frank Sperling
Amelie von Wulffen, Installationsansicht der Ausstellung <i>Amelie von Wulffen</i> in den KW Institute for Contemporary Art, Berlin 2020, Courtesy die Künstlerin; Foto: Frank Sperling
Amelie von Wulffen, Installationsansicht der Ausstellung Amelie von Wulffen in den KW Institute for Contemporary Art, Berlin 2020, Courtesy die Künstlerin; Foto: Frank Sperling
Amelie von Wulffen, Installationsansicht der Ausstellung <i>Amelie von Wulffen</i> in den KW Institute for Contemporary Art, Berlin 2020, Courtesy die Künstlerin; Foto: Frank Sperling
Amelie von Wulffen, Installationsansicht der Ausstellung Amelie von Wulffen in den KW Institute for Contemporary Art, Berlin 2020, Courtesy die Künstlerin; Foto: Frank Sperling
Amelie von Wulffen, Installationsansicht der Ausstellung <i>Amelie von Wulffen</i> in den KW Institute for Contemporary Art, Berlin 2020, Courtesy die Künstlerin; Foto: Frank Sperling
Amelie von Wulffen, Installationsansicht der Ausstellung Amelie von Wulffen in den KW Institute for Contemporary Art, Berlin 2020, Courtesy die Künstlerin; Foto: Frank Sperling