Ghislaine Leung
Questions

 

Datum folgt in Kürze

In englischer Sprache

 

Die Veranstaltung findet über Zoom statt.

 

<p>Bild: Ghislaine Leung, <em>VIOLETS 2</em>, 2018, Detailansicht; Courtesy die Künstlerin und MAXWELL GRAHAM / ESSEX STREET, New York</p>

Bild: Ghislaine Leung, VIOLETS 2, 2018, Detailansicht; Courtesy die Künstlerin und MAXWELL GRAHAM / ESSEX STREET, New York

 

Ghislaine Leungs Arbeiten nutzen oft die sie umgebenden Strukturen – den Ausstellungsraum, die zeitliche Dauer, den regionalen Ort oder organisatorische Partner*innen – als Grenzen, die durch die Bedingungen der jeweiligen Institution für die Durchführung der Arbeit gesetzt werden. In ihren fortlaufenden Questions Talks kritisiert die Künstlerin die Strukturen und die Ansprüche eines Künstler*innengesprächs, indem sie vorschreibt, dass anstelle eines Vortrags nur Fragen gestellt werden, auf die sie entsprechend antwortet.