Lyle Ashton Harris
Ektachrome Archives

 

2. Mai 19, 21 Uhr, Tickets

3. Mai 19, 21 Uhr, Tickets

Ort: Volksbühne Grüner Salon, Linienstraße 227, 10178 Berlin

Eintritt: 8 € / 5 € ermäßigt

In englischer Sprache

 

 

<h3 class="LC20lb">© Lyle Ashton Harris</h3>

© Lyle Ashton Harris

 

Die Ektachrome Archives von Lyle Ashton Harris (geboren 1965 in New York) bestehen aus tausenden Fotos, die Harris’ persönlichem Archiv, dem „Familienalbum“, entstammen und zwischen 1986 und 1996 aufgenommen wurden. Während dieser Zeit, die dramatisch von der AIDS-Krise geprägt war und in die die Gründung der Queer Nations fiel, fotografierte Harris neben Landschaften, Selbstporträts und heute bereits geschlossenen Nachtclubs seine Liebhaber*innen und Freund*innen, darunter Isaac Julien, John Akomfrah, Marlon T. Riggs, Nan Goldin, Catherine Opie, Glenn Ligon, Klaus Biesenbach und bell hooks. Im Hinblick auf zeitgenössische politische und soziale Anliegen untersucht die Performance, wie das Archiv, das in einer historisch bedeutsamen Periode entstanden ist, von einer persönlichen zu einer lebendigen und öffentlichen Dokumentation geworden ist und wie die Aufnahmen unser kollektives Gedächtnis dieser Zeit komplexer erscheinen lassen.

 

Nach der Performance findet eine Signierstunde mit Lyle Ashton Harris statt.