Buchvorstellung:
F.R.DAVID "Take, Eat"
Vortrag von Andrea di Serego Alighieri
The Source is Rock, the Tongue is Severed: Word Spacing and the Alphabetisation of Silence

 

1.–30. April 22

Online verfübar auf KW Digital

 

 

<p><em>F.R. DAVID</em> “Take, Eat” Cover: Klappentext aus dem gescannten .pdf von Arendt’s <em>Zwischen Vergangenheit und Zukunft, Sechs Übungen zum politischen Denken</em> im CIL (Corpus Inscriptionum Latinarum), Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin, März 2022.</p>

F.R. DAVID “Take, Eat” Cover: Klappentext aus dem gescannten .pdf von Arendt’s Zwischen Vergangenheit und Zukunft, Sechs Übungen zum politischen Denken im CIL (Corpus Inscriptionum Latinarum), Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften, Berlin, März 2022.

 

“The Source is Rock, the Tongue is Severed”: Word Spacing and the Alphabetisation of Silence

 

Andrea di Serego Alighieri präsentiert anlässlich der Veröffentlichung der F.R.DAVID Frühjahrsausgabe 2022 “Take, Eat”.

 

Andrea di Serego Alighieris 20-minütiger Vortrag wurde ursprünglich am Dienstag, den 16. Februar 2021 an der Hochschule für Gestaltung in Karlsruhe online gehalten. Er gliedert sich in zwei Teile mit den Titeln Severed Words (murmuring), Talking Stones (singing), sowie eine Coda. Er erforscht die Wortabstände von der Inschrift zur Partitur, zur Seite, zum Bildschirm und zur Stimme und untersucht Texte, die nicht optisch, mit einem Blick erfasst werden können, sondern im Rhythmus der Sprache betrachtet werden wollen.



 

Die 21. Ausgabe von F.R.DAVID, “Take, Eat”, wird von Will Holder zusammen mit Andrea di Serego Alighieri herausgegeben. Andrea’s bildlastiger Vortrag zieht sich durch die ganze Ausgabe, auf den rechten Seiten: die gegenüberliegenden Seiten enthalten Antworten von Will. Die Ausgabe erdrückt den dreieckigen Raum von Bild, Kontext und Kommentar beinahe und spricht zu dem Moment zwischen Worten, Dingen, Menschen, Bildern, Wahrnehmung, Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft, zwischen den Seiten von Andrea und Will, als einen Ort, an dem Bedeutung atmen kann.

Für die KW-Auftakt-Sendung haben Will und Andrea den Leitartikel von “Take, Eat” nachgestellt, bei dem Andreas Stimme im rechten Kanal gespielt wird, beantwortet mit Wills Ergänzungen zu RADIANT von Black Spirituals im linken Kanal. (Sie sollten vielleicht Ihre Einstellungen anpassen).

 

F.R.DAVID ist eine typografische Zeitschrift, die sich mit der Organisation des Lesens und Schreibens in der zeitgenössischen Kunstpraxis beschäftigt. Sie wurde von de Appel in Amsterdam herausgegeben (2007-2016) und wird derzeit von den KW zusammen mit uh books herausgegeben.

 

Andrea di Serego Alighieri (Verona, 1988) arbeitet an Projekten, bei denen die Themen Schrift, Sprache und Übersetzung – und deren Politik – im Mittelpunkt stehen. Er ist Mitherausgeber von “Resistance” (uh books), der Veröffentlichung eines bisher unveröffentlichten Gedichts des amerikanischen Dichters Lyn Hejinian, und Übersetzer von Simone Fortis L’orso allo specchio(Kunstverein Publishing & Galleria Raffaella Cortese, Mailand). Kürzlich hat er zusammen mit Nicola Masciandaro Glossator 11 Translation/Commentary: on Cristina Campo (Open Humanities Press, New York) herausgegeben und verfasst, den ersten zweisprachigen Band, der ganz dem Werk der Dichterin gewidmet ist. Er ist Dozent für Schrift und Typografie, Tutor für Abschlussarbeiten und Forscher an der Königlichen Akademie der Schönen Künste in Antwerpen. Derzeit arbeitet er an einer Übersetzung und zweisprachigen Ausgabe von Amelia Rosselli Laboratorio di Poesia, die demnächst bei The Last Books erscheint.