F.R.DAVID
Inverted Commas

 
  1. 21. Januar 17, 16 Uhr

In englischer Sprache

 

Launch der 13. Ausgabe des Journals F.R.DAVID, mit Lesung und Gesang der HerausgeberInnen Will Holder und Riet Wijnen

 

<p>Cover <em>F.R.DAVID</em>, Ausgabe 13<em><br />
</em></p>

Cover F.R.DAVID, Ausgabe 13

 

The Registry of Pseudonyms – eine Online-Datenbank für Pseudonyme in der erklärt wird wer wer ist und warum wer wer ist – bildet den Ausgangspunkt für Inverted Commas. Diese Ausgabe von F.R.DAVID beschäftigt sich mit dem Begriff „Pseudonym“ anhand von Aspekten von Namen und Nennung, Körpern, Gehirnen, dem Selbst, Publikum, Autorenschaft und ihrer wechselseitigen Beziehungen.

 

F.R.DAVID ist ein typographisches Journal, das das Management von Lesen und Schreiben in zeitgenössischen Kunstpraktiken behandelt und das 2017 gemeinsam von uh books und den KW Institute for Contemporary Art herausgegeben wird. Der Launch ist Teil des Projekts Prospectus: A Year with Will Holder.

 

Mit zusätzlicher Unterstützung durch das Kunsthuis SYB.

 

Freier Eintritt, begrenzte Kapazität